Neue Geschäftsführung der NCR GmbH

Augsburg, 24. Juli 2017 NCR, ein weltweit führender Anbieter von Omnichannel-Lösungen, hat die Geschäftsführung der deutschen GmbH neu aufgestellt und Dr. Konstantin Koenigs, Thomas Hertrich sowie Klaus Giljohann zu Geschäftsführern berufen.

 

Dr. Konstantin Koenigs

Mit dem Ausbau der Geschäftsführung trägt NCR der großen Bandbreite der Geschäftsbereiche und -tätigkeiten in Deutschland Rechnung. Die neuen Rollen wurden mit langjährigen Mitarbeitern besetzt, die NCR sowie die Kultur, Vision und strategischen Ziele des Konzerns genau kennen.

 

Dr. Konstantin Koenigs wird als Geschäftsführer Sales & Marketing auch Vorsitzender der Geschäftsführung. Koenigs ist als Mitglied der globalen Industry Solutions Group verantwortlich für die Vermarktungsstrategie der Financial Services-Sparte von NCR. Er ist bereits seit 1989 in verschiedenen lokalen, europäischen und globalen Funktionen bei NCR tätig.

Thomas Hertrich

Thomas Hertrich wird sich als Geschäftsführer Finanzen unter anderem um die handels- und steuerrechtlichen Belange der Gesellschaft, sowie um die strategische Einbindung der NCR GmbH in den NCR-Konzern kümmern. Er ist seit 1983 im Unternehmen und ist als Tax Director für Europa & APAC tätig.

 

Klaus Giljohann

Klaus Giljohann, vertritt als Geschäftsführer die Bereiche Professional Services sowie Software Integration und kümmert sich um Belange rund um die Niederlassung in Augsburg. Er ist seit 1995 bei NCR und treibt als Vice President des Professional Services Teams für Financial Services in Europa die Umsetzung der globalen Software-Strategie der NCR im Bankenumfeld voran.

 

Über NCR:

Die NCR Corporation (NYSE: NCR) ist ein weltweit führender Anbieter von Omnichannel-Technologien für Unternehmen im Einzelhandel, der Finanzindustrie, Tourismus und Gastgewerbe sowie der Telekommunikations- und Technologiebranche. Zum Angebotsportfolio des Unternehmens gehören Geldautomaten und Kontoservice-Terminals, Kassen und SB-Kassen sowie umfangreiche Softwarelösungen. An den Selbstbedienungssystemen (SB) des Konzerns werden täglich mehr als 550 Millionen Transaktionen verarbeitet; jährlich werden an NCR-Geldautomaten über 50 Milliarden Geldbewegungen verzeichnet. Der Hauptsitz des Unternehmens, das weltweit über 30.000 Mitarbeiter beschäftigt, ist in Duluth, Georgia (USA). NCR ist in 180 Ländern geschäftlich tätig und in Deutschland seit nunmehr 120 Jahren mit eigenen Niederlassungen vertreten. In Deutschland liegen die Branchenschwerpunkte auf dem Einzelhandel sowie dem Finanzsektor.

Kategorien: Corporate

Veröffentlicht von Ortrud Wenzel am 24. Juli 2017 um 15:35 Uhr

Tags: ,

Weitere PMs