Neue NCR Kiosklösung zur Immobiliensuche in Banken ein echter Blickfang

In Deutschland entwickelte Software erleichtert Finanzinstituten die ansprechende Darstellung von Immobilienangeboten am NCR SelfServ85 Kiosk

NCR SelfServ 85 Slimline_Immobilienanwendung_ProduktaufnahmeAugsburg, 8. Oktober 2013 – NCR, eines der weltweit führenden Unternehmen in Technologien für Kundentransaktionen, schnürt ein Paket für Banken und Sparkassen, mit dem sie Immobilienangebote an einem NCR Kiosk präsentieren können. Die neue Lösung besteht aus dem NCR SelfServ 85 Kiosk mit großem Touchscreen, einer in Deutschland neu entwickelten Software sowie einem Servicepaket.

Kunden können die Angebote wie auf einem Smartphone oder Tablet-PC navigieren und entdecken: zum Beispiel Stadtteile auf einer Landkarte auswählen, in Detailbilder zoomen, QR-Codes scannen und Objektinfos auf dem Handy speichern oder Kontaktdaten für weitere Informationen bzw. ein späteres Beratungsgespräch hinterlassen.

Die Software wurde vom NCR Team in Deutschland entwickelt und ist daher speziell auf die hier gängigen Online-Datenbanken der Sparkassen und Genossenschaftsbanken  zugeschnitten. Pflegen Geldinstitute ein neues Objekt in ihrem System ein, können sie dieses Angebot mit nur einem Klick für die Präsentation auf dem NCR Kiosk freischalten. Hard- und Software sind innerhalb eines Arbeitstages eingerichtet und die Installation ist im Paket enthalten. Banken können den Kiosk an einen individuellen Präsentationsstil und das eigene Corporate Design anpassen.

NCR SelfServ 85 Slimline_Immobilienanwendung_Reinzoomen„Mit neuen Serviceangeboten können Finanzinstitute ihre Kundenbeziehung über die reine Immobilienfinanzierung hinaus vertiefen. Die Bank wird so als zentrale Anlaufstelle beim Kauf vom Eigenheim noch attraktiver“, erklärt Klaus Giljohann, Europe Professional Services Region Leader bei NCR. „Die Bedienung des Kiosks orientiert sich an der heute üblichen Smartphone-Wisch- und Ziehtechnik. Wir sind davon überzeugt, dass die neue Lösung unseren Kunden aus dem Bankensektor dabei hilft, mit Internetangeboten zu konkurrieren. Kunden kommen gerne in die Filiale und verbringen dort mehr Zeit, da der Dialog deutlich moderner und der Service ansprechender wird.“

Kategorien: Financial, Technology

Veröffentlicht von Catharina Blatt am 8. Oktober 2013 um 10:18 Uhr

Tags: , , , , , , , , ,

Weitere PMs