NCR DataGuard ebnet den Weg für sicheres Handeln

NCR stellt Software Suite und Sicherheitsarchitektur vor, die personenbezogene Daten auf offenen Handelsplattformen schützen

Augsburg, 22. Januar 2015 – NCR, weltweit führendes Unternehmen in Technologien für Kundentransaktionen, stellt mit NCR DataGuard eine Software-Lösung vor, die auf Intels neuer Data Protection Technologie (DPT) aufbaut und sensible Transaktionsdaten wie Kontonummer, Anschrift oder Zahlungsdaten von Kunden schützt.

NCR DataguardNCR DataGuard und Intel DPT entkoppeln die Verarbeitung von sensiblen Daten sowohl logisch als auch physisch, da diese bereits verschlüsselt werden, ehe das Betriebssystem oder die Zentraleinheit des Rechners (CPU) darauf zugreifen. Zusätzlich zu dieser vertrauenswürdigen Betriebsumgebung wird für die Datenübertragung ein sicherer Tunnel aufgebaut. Die Technologie hilft dabei, Daten von dem Moment an zu schützen, in dem eine Transaktion initiiert wird, bis zur Übertragung der verschlüsselten Daten an den Händler sowie die Servernetzwerke der Banken.

„Wir haben in den letzten Jahren einen beispiellosen Anstieg an Identitätsdiebstählen erlebt, die zusätzliche Schutzmaßnahmen erfordern”, erklärt Eli Rosner, CTO und Leiter des NCR Retail-Produktmanagements. „Wir gehen davon aus, dass die Zahl der Angriffe weiter steigt. Daher haben wir einen Ansatz entwickelt, der alle Kategorien von sensiblen Daten proaktiv schützt, die Ziel eines Angriffs werden könnten.”

NCR DataGuard wird über ein zentrales, Cloud-basiertes Enterprise-Tool gesteuert. Händler können NCR DataGuard darüber konfigurieren, Sicherheitsrichtlinien festlegen, Warnhinweise einstellen und Reports generieren, während sie gleichzeitig vertrauliche Kundendaten optimal absichern. Die NCR DataGuard Hardware-Plattform mit Intel Kern, Atom-Prozessor sowie Data Protection-Technologie ist in den neuesten Kassensystemen von NCR integriert. Dazu gehören beispielsweise RealPOS72XRT, RealPOS82XRT sowie die RealPOS XR7, von denen bereits mehr als 100.000 Stück im Einsatz sind. Damit können sich Händler bereits heute für die Zukunft rüsten: Bis Ende des Jahres kann bei diesen Systemen auf NCR DataGuard umgestellt werden.

„NCR DataGuard ist so aufgebaut, dass auch Sicherheitsfeatures von anderen Zahlungslösungen einbezogen werden können, wie beispielsweise beim bargeldlosen Bezahlen über NFC”, erklärt Stefan Clemens, Area Sales Leader NCR Retail. „Diese digitalen Brieftaschen speichern keine physischen Kartennummern, sondern verschlüsselte Referenzinformationen, die durch ein mehrstufiges Sicherheitskonzept geschützt sind. Dennoch enthalten diese Transaktionen personenbezogene Daten, deren Übertragung NCR DataGuard ebenfalls absichert.”

Interessierte können sich auf der EuroCIS 2015, vom 24. bis 26. Februar 2015, in Halle 10, Stand A04 über die Sicherheitslösungen von NCR informieren.

 

Kategorien: EuroCIS 2015, Financial

Veröffentlicht von Catharina Blatt am 22. Januar 2015 um 15:22 Uhr

Tags: , , , ,

Weitere PMs