EuroCIS 2016: NCR stellt neue Generation von Selbstbedienungskassen in konvertierbarem Design vor

Das flexible Design ermöglicht auch die Nutzung als bediente Kasse und gibt Händlern mehr Funktionen als je zuvor

Düsseldorf, EuroCIS – 23. Februar 2016 – NCR, weltweit führendes Unternehmen in Technologien für Kundentransaktionen, stellt die neue Selbstbedienungskasse NCR FastLane SelfServ Checkout Version 6 vor. Die neue Version macht den Kassiervorgang noch einfacher und bequemer, indem sie Händlern mehr Funktionen und Nutzern mehr Flexibilität beim Scannen, Packen und Bezahlen bietet. Die NCR FastLane SelfServ Checkout 6 hat ein modernes Design, verfügt über optimierte Cash-Recycling-Funktionen und kann mit wenigen Handgriffen von einer Selbstbedienungskasse in eine bediente Kasse umgebaut werden, um Wartezeiten zu reduzieren.

Gerade Märkte mit wenig Platz können ihren Kunden mit der NCR FastLane SelfServ Checkout 6 mehr Kassen zur Zahlung anbieten, die immer geöffnet sind. Am Wochenende oder vor Feiertagen, wenn alle Kassen offen sind und trotzdem Schlangen entstehen, können Händler die Selbstbedienungskassen in bediente Kassen umwandeln. Durch das einfache Drehen eines Hebels können die bi-optischen Scanner mitsamt dem Display um 180 Grad gedreht werden, damit das Kassenpersonal mehr Platz zum Bedienen und Kunden zum Verpacken der Ware haben. Gleichzeitig wird die Scanleistung optimal genutzt.

Das kompakte, kleine Format der Kasse gibt Angestellten einen besseren Blick auf Kunden und verleiht der Kassenzone ein hochwertiges Aussehen. Das rahmenlose Display mit Multitouch-Bildschirm führt Kunden bequem durch alle Vorgänge. Version 6 der Selbstbedienungskasse ist optional mit NCR UNavTM erhältlich, die eine Buchse für Kopfhörer enthält, Lautstärkeregelung sowie fühlbare Navigationstasten, um auch Kunden mit Hör- und Seheinschränkung die Nutzung der Kasse zu ermöglichen. Darüber hinaus wurde das Zahlungsmodul tiefer und die Warenablage höher angebracht, um die Nutzung für alle Kundengruppen zu vereinfachen.

„Self-Checkout steht nun auch im deutschsprachigen Raum vor dem Durchbruch”, erklärt Stefan Clemens, Area Sales Leader für Deutschland, Österreich und Schweiz bei NCR. „Mit der neuen Generation unserer Fastlane geben wir Einzelhändlern vom kleinen City-Markt bis hin zur großen Einzelhandelskette die Möglichkeit, für ihre Kunden ein natürlich einfaches Einkaufserlebnis zu schaffen, indem alte und neue Service-Optionen in einem Gerät kombiniert werden.”

Zahlungen mit Bargeld wurden standardmäßig bei jeder NCR FastLane SelfServ Checkout Version 6 optimiert. Kunden können nun auch mehrere Geldscheine und Münzen gleichzeitig einführen und so schneller bezahlen. Bis zu acht verschiedene Münzen und sechs verschiedene Scheine können die Geldmodule der Kasse recyceln, das heißt für Rückgeldzahlungen wieder verwenden. So müssen die Kassen seltener nachgefüllt werden. Das Modul erkennt zudem, wenn Fremdkörper eingefüllt wurden und reduziert so Ausfallzeiten durch verstopfte Münzschlitze. Wirft ein Kunde beispielsweise versehentlich einen Schlüssel in die Münzschale, wird der Schlüssel automatisch in der Rückgeldschale ausgegeben.

Die NCR RealScanTM 79 All-Imaging bi-optische Scanner-Waage ist ebenfalls standardmäßig in der neuen Generation der Selbstbedienungskassen integiert. Sie erkennt Barcodes von Produkten und auf dem Handydisplay wie beispielsweise Kundenkarten oder Gutscheincodes. Ergänzt mit der optionalen ScanWatch Software können Händler eine Warenkontrolle in den Scanner integrieren, um Warenschwund durch Etikettenschwindel zu reduzieren. Dabei greifen Betrüger gerne zu Etiketten, die in der Obst und Gemüseabteilung gedruckt werden und kleben diese auf teure Produkte in anderen Abteilungen. Wird also beispielsweise ein Etikett für Bananen auf eine teure Flasche Wein geklebt, erkennt der Scanner am erfassten Bild, dass es sich dabei nicht um einen Gewichtsartikel handeln kann und zeigt an, dass ein Mitarbeiter die Ware verifizieren soll.

Mit den Neuerungen und Verbesserungen ist die Version 6 der Selbstbedienungskasse sowohl für Händler als auch deren Kunden einfach und bequem zu bedienen. Mit dem modernen Design und der Umbauoption zur bedienten Kasse entspricht die neue Generation der Selbstbedienungskassen den Anforderungen einer Reihe von Einzelhändlern.

Kategorien: EuroCIS 2016, Retail & Hospitality

Veröffentlicht von Isabella Schüler am 23. Februar 2016 um 11:15 Uhr

Tags: , ,

Weitere PMs