Unicoop Firenze erhält Auszeichnung für sein mobiles Einkaufserlebnis basierend auf NCR Omnichannel Plattform und zugehöriger App

Die Umsetzung des mobilen Selbstbedienungseinkaufs per Smartphone bei Unicoop erhält einen retail technology award für die nahtlose Integration von online, mobilen und stationären Einkäufen

Düsseldorf, EuroCIS – 24. Februar 2016 – NCR, weltweit führendes Unternehmen in Technologien für Kundentransaktionen, und Unicoop Firenze haben einen neuen Service für die Kunden des Supermarkts eingeführt, der auf der NCR Mobile Shopper App und NCR Omnichannel Plattform basiert. Damit können Kunden die Waren, die sie in ihren Einkaufswagen oder -korb legen, direkt mit ihrem Smartphone scannen und den gesamten Einkauf in einem Zug über die Unicoop App an der stationären oder der Selbstbedienungskasse auschecken und bezahlen. Mit dem modernen Einkaufserlebnis will Unicoop die Kundenbindung stärken und Wartezeiten an den Kassen reduzieren. Diese innovative Omnichannel-Lösung wurde vom EHI Retail Institute als Beste Omnichannel Lösung bei der Vergabe der retail technology awards europe im Rahmen der EuroCIS am Abend des 23. Februar 2016 in Düsseldorf ausgezeichnet.

Unicoop Firenze ist die größte Einzelhandelsgenossenschaft (coop) in Italien. Mit 104 Geschäften in der Toskana und 12 in der Hauptstadt Rom beschäftigt Unicoop Firenze rund 8.500 Mitarbeiter in zwölf Convenience Shops, 63 Mini-Märkten sowie 29 Supermärkten und Hypermärkten. Unicoop legte die Grundlage für eine vollständig integrierte Omnichannel-Strategie mit einer NCR Omnichannel Software-Plattform, die eine einheitliche Geschäftslogik und Datenverarbeitungsschicht schafft, so dass Kassensysteme, Store-Management-Systeme ebenso integriert werden wie E-Commerce-Anwendungen.

Um dem Lebensstil der Kunden besser zu entsprechen und die Geschäftsabläufe zu optimieren, führte Unicoop seine neue Smartphone basierte SalvApp ein, die eine Reihe von digitalen Services, Bonusprogrammen und Ladenangeboten zusammenführt und den Kassiervorgang beschleunigt.

Mit der SalvApp können Unicoop Kunden intelligente Einkaufslisten erstellen und sich für dynamische, zielgerichtete Werbeaktionen anmelden. Im Laden können sie die gewünschten Waren scannen und E-Coupons von Werbeaktionen einlösen. Haben sie alles, was sie wollten, gehen sie zur Kasse und können den gesamten Inhalt des Einkaufswagens per Smartphone an die Selbstbedienungskasse übertragen und direkt bezahlen. Nützliche Zusatzfunktionen wie detailliertere Produktinformationen oder Ladensuche in der Nähe geben Kunden einen Mehrwert und erhöhen die Nutzungsrate der App.

Riccardo Rapi, CIO von Unicoop Firenze erklärt: „Wir haben uns in den letzten Jahren auf die Erneuerung unseres Lösungsportfolios konzentriert, damit alle Unternehmensprozesse unterstützt werden und wir auf eine komplett digitale Plattform migrieren können. Unicoop Firenze legte schon immer großen Wert auf Lösungen für das Filialnetzwerk, in dem seit 1998 Selbstbedienungslösungen breite Anwendung finden. Mit der NCR App haben wir unseren Selbstbedienungsansatz neu gestaltet und auf mobile Geräte ausgeweitet. Darüber hinaus können wir unseren Kunden neue Dienste anbieten, die sie vor, während und nach dem Einkauf nutzen können.“

Die einheitliche Datenverarbeitungsschicht, die die Omnichannel-Plattform schafft, ermöglicht es, Transaktionsdaten zu hoch komplexen Sonderangeboten zu der richtigen Anwendung zu routen. So können Unternehmen ein echtes Omnichannel-Erlebnis für Kunden schaffen und gleichzeitig ihre Abläufe automatisieren und diese effizient zentral verwalten und steuern.

„Das stationäre Einkaufserlebnis mit dem Smartphone zu verknüpfen ist eine große Bereicherung des Selbstbedienungsmodells von Unicoop“, erklärt Wolfgang Jonasson, Vizepräsiden für NCR Retail-Lösungen in EMEA. „Im Hinblick auf die zunehmende Bedeutung und Nutzung von digitalen Services, haben wir für Unicoop eine Plattform geschaffen, die heute einen Mehrwert bringt, aber gleichzeitig für künftige Trends im Einzelhandel, wie das Internet der Dinge gerüstet ist.“

Kategorien: EuroCIS 2016, Retail & Hospitality

Veröffentlicht von Isabella Schüler am 24. Februar 2016 um 15:27 Uhr

Tags: , , , , ,

Weitere PMs