NCR bringt Omnichannel-Lösung NCR Enactor für Einzelhändler in Deutschland auf den Markt

NCR Enactor enthält vorkonfigurierte Storemanagement- und Service-Anwendungen, die sofort ein einheitliches Shopping-Erlebnis auf allen Verkaufskanälen ermöglichen

Augsburg, 08. September 2016 – NCR, ein weltweit führender Anbieter von Omnichannel-Lösungen, bietet ab sofort in ausgewählten europäischen Märkten die Unified Commerce-Lösung NCR Enactor an. Die Software wurde speziell für allgemeine Warenhändler, Mode- und Warenhäuser sowie Fachhändler mit mindestens 50 Filialen entwickelt und ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Durch vielfältige Konfigurations-Optionen und Skalierbarkeit des Systems können Händler neue Funktionalitäten schnell einführen und über alle Niederlassungen und Märkte hinweg ein einheitliches, nahtloses Einkaufserlebnis gestalten.

NCR Enactor verbindet alle Kundenkanäle für ein besseres Einkaufserlebnis.

NCR Enactor verbindet alle Kundenkanäle für ein besseres Einkaufserlebnis.

NCR Enactor basiert auf einer plattform-unabhängigen Java-Architektur und umfasst Handelsanwendungen für alle aktuell gängigen Kundenkanäle sowie das Waren- und Filialmanagement. Der integrierte Visual Process Designer von NCR Enactor ermöglicht es Händlern, selbst komplexe neue Anwendungen innerhalb weniger Wochen zu erstellen. NCR nutzt dazu das Enactor-Toolkit und ergänzt die Lösung mit Tools aus der langjährigen Expertise in Professional und Managed Services. Entstanden ist eine hochflexible Lösungssuite, die von Haus aus Omnichannel-Funktionalität mitbringt und einfach zu bedienen ist.

Händler profitieren mit NCR Enactor außerdem von einer Reihe vorkonfigurierter Anwendungen zur Kundenansprache, die es ihnen beispielsweise ermöglichen, Kunden beim Betreten des Ladens über die App auf dem Smartphone anzusprechen, Handys als Geschenk- oder Kundenkarten zu nutzen sowie QR- oder Rabattcodes an die Geräte zu schicken. Ebenso können Händler Bestellungen für Kunden initiieren, diese direkt an Lagermitarbeiter weiterleiten und dem Kunden per SMS Updates zum Status der Bestellung senden. Kundenaufträge können via NCR Enactor auch mit Diensten wie Click & Collect oder der Paketverfolgung und -annahme verknüpft werden. Indem Händler solche vielfältigen Funktionen und Services einführen, können sie ihren Kunden einen deutlich größeren Mehrwert bieten.

Stefan Clemens, Area Sales Leader für Deutschland, Österreich und Schweiz bei NCR: „Omnichannel heißt nichts anderes als Kundenbedürfnisse ganzheitlich zu betrachten und Betriebsabläufe konsistent und reibungslos miteinander zu verknüpfen. NCR Enactor erleichtert Einzelhändlern diese ganzheitliche Herangehensweise durch die vielen, sofort einsetzbaren Module, die von unseren Service-Teams bei Bedarf problemlos angepasst werden können.“

NCR Enactor kann entweder cloudbasiert oder vor Ort betrieben werden sowie auch als Hybrid-Modell, das sowohl On-Demand und On-Premise Systeme verbindet.

NCR betreut und wartet mit über 17.000 Servicetechnikern mehr als 6 Millionen Endgeräte in 120 Ländern. So verfügt NCR über einen Datenschatz von 24 Terabyte an Service-Einsätzen und verarbeitet täglich 550 Millionen Transaktionen. Basierend auf diesen Daten entwickelt NCR einzigartige Algorithmen, um die Produktverfügbarkeit, Effizienz und Servicequalität kontinuierlich zu steigern.

 

Über NCR:

Die NCR Corporation (NYSE: NCR) ist ein weltweit führender Anbieter von Omnichannel-Technologien für Unternehmen im Einzelhandel, der Finanzindustrie, Tourismus und Gastgewerbe sowie der Telekommunikations- und Technologiebranche. Zum Angebotsportfolio des Unternehmens gehören Geldautomaten und Kontoservice-Terminals, Kassen und SB-Kassen sowie umfangreiche Softwarelösungen. An den Selbstbedienungssystemen (SB) des Konzerns werden täglich mehr als 550 Millionen Transaktionen verarbeitet; jährlich werden an NCR-Geldautomaten über 50 Milliarden Geldbewegungen verzeichnet. Der Hauptsitz des Unternehmens, das weltweit über 30.000 Mitarbeiter beschäftigt, ist in Duluth, Georgia (USA). NCR ist in 180 Ländern geschäftlich tätig und in Deutschland seit nunmehr 120 Jahren mit eigenen Niederlassungen vertreten. In Deutschland liegen die Branchenschwerpunkte auf dem Einzelhandel sowie dem Finanzsektor.

Kategorien: Retail & Hospitality

Veröffentlicht von Ortrud Wenzel am 8. September 2016 um 09:05 Uhr

Tags: , , , ,

Weitere PMs